Vereinsnachrichten


Vereinsnachrichten 2014/2015 9. Spieltag 12.10.2014

Kreisliga B:
SG RIS – SSV Hattert                                                       2 : 0
A-Jugend:
JSG Rennerod – JSG Hellenhahn                                      3 : 1

Nach dem großartigen Sieg vom letzten Wochenende musste diese Woche ein Arbeitssieg gegen einen kampfstarken Gegner aus Hattert für die dringend notwendigen Heimpunkte sorgen.
Unser Team begann von Anfang an druckvoll aber es konnten nicht so viele hochkarätige Chancen wie noch vor Wochenfrist herausgespielt werden. Sicherlich trug der schwer zu bespielende tiefe Boden in Irmtraut seinen Teil dazu bei. Dennoch hatte unsere SG schon nach sieben Minuten die Möglichkeit, in Führung zu gehen, als Sebastian Wolter vom 16-er-Eck alleine aufs Tor zulief und nur knapp am langen Pfosten vorbeischoss. In der 28. Minute dann ein berechtigter Foulelfmeter für unsere Heimelf, der von Robin Zimmermann sicher ins linke untere Eck verwandelt wurde. Im weiteren Verlauf schaffte man es aber nicht, nachzulegen und damit mehr Ruhe ins Spiel zu bringen. Somit musste man mit der knappen Führung in die Pause gehen.
Schrecksekunde kurz nach dem Wechsel, als Hattert sehr druckvoll aus der Kabine kam und schon in der 48. Minute aus einem Freistoß für uns, einen Konter für den Gegner einleitete, der nur gerade so vom heute stark aufspielenden Florian Heß vereitelt werden konnte. In der 52. Minute mal wieder eine Möglichkeit für die Hausherren, als Robin Zimmermann einen schönen Fernschuss aufs gegnerische Tor loslies. Im weiteren Verlauf war das Spiel ausgeglichen, wobei Hattert sogar etwas feldüberlegen war. Vor allem die kampfstarke und harte Spielweise der Gäste machte unsere spielerischen Ansätze immer wieder zunichte.
Erst in der 83. Minute dann die Vorentscheidung, als Sven Feike sich über rechts durchgetankt hatte und auf den eingewechselten Maurice Möller passte, der zwar am Torhüter scheiterte, den Abpraller aber konnte Gerrit Hilpisch zum viel umjubelten 2 : 0 vollstrecken. Anschließend war die Gegenwehr weitestgehend gebrochen und das Spiel konnte halbwegs beruhigt zu Ende gebracht werden.

Durch den Sieg hat man den Anschluss an die Spitze gehalten und unsere Mannschaft entwickelt sich zum ernstesten Verfolger für das Duo aus Stockum-Püschen und Fehl-Ritzhausen. Endlich spielt man so und steht auch da, wo man vom Anspruch her mindestens sein will. Weiter so!

Nächstes Spiel: Sonntag, 19.10.2014 schon um 12:30 Uhr auf dem Rasenplatz in Guckheim gegen die SG Westerburg II. Hier sind Punkte Pflicht, will man mit vorne dran bleiben.
unsere Zweite hat am kommenden Wochenende erneut spielfrei.

_________________________________________________________________________________

 Die A-Jugend landete einen ungefährdeten 3 : 1-Sieg gegen die JSG Hellenhahn . Torschützen waren Maurice Möller (7. und 15. Minute) und Marcel Brandenburger (57. Minute). Leider ist Meudt am Wochenende gegen Kölbingen nur gestrauchelt (4 : 4) und nicht gestürzt, so dass Meudt der Gruppensieg nicht mehr zu nehmen ist. Unsere A-Jugend hat damit die Chance auf die Bezirksliga-Teilnahme ganz knapp verpasst. Trotzdem hat sich die Mannschaft äußerst stark gezeigt und wird in der Leistungsrunde sicherlich ähnlich erfolgreich agieren. Hierfür alles Gute.

Mitgliederbereich

Copyright © SG Rennerod / Irmtraut / Seck 2022

Konzept & Design by FS-Internetloesungen und FS-Printloesungen.