Fehler
  • Fehler beim Laden des Feeds


Vereinsnachrichten SG RIS 2016/2017, 10. Spieltag


Vereinsnachrichten SG-RIS 2016/2017 – 10. Spieltag

SG Weitefeld II – SG Rennerod/I./S.                      1 : 3
VfB Rotenhain/B. – SG Rennerod/I./S. II               4 : 1

Unsere erste Mannschaft schaffte erneut in Unterzahl einen verdienten Sieg gegen die Reserve aus Weitefeld. Eigentlich erwähnenswert ist dabei nur die erste Hälfte, da dort die spielentscheidenden und guten Spielzüge zu sehen waren. In der zweiten Hälfte stellten beide Mannschaften das Spielen so gut wie ein und es waren kaum noch Höhepunkte zu verzeichnen. Gleich zu Beginn mehrere Hochkaräter, so Spielertrainer Alexander Haller mit einer Doppelchance bereits in der dritten Minute, in der fünften Minute vergab André Lang aus gut zwei Metern und in der achten Minute war es wieder Alexander Haller, der alleine aufs gegnerische Tor zulief aber den Ball nicht im Gehäuse unterbringen konnte. Nachdem die wirklich guten Chancen vergeben waren, musste halte ein „Gestochere-Tor“ durch Maximilian Kupecek in der 14. Minute für die Führung herhalten. Es ging ähnlich weiter: in der 25. Minute hatte sich Thomas Reubold über rechts gut durchgesetzt und der hart und flach nach innen geschlagene Pass versprang Alexander Haller freistehend vor dem gegnerischen Tor. In der 26. Minute dann aber das 2 : 0 durch Maurice Weimer, der da stand, wo ein Stürmer hingehört und „abstauben“ konnte. In der 31. Minute überlupfte Yannik Heene die gegnerische Abwehr und nun machte es Alexander Haller besser und überwand den Torwart der Weitefelder geschickt im eins gegen eins zum hochverdienten 3 : 0 - endlich auch mal ein schön herausgespieltes Tor. Wehrmutstropfen noch vor der Pause, als der Weitefelder Matthias Hoffmann einen Freistoß aus gut 30 m unhaltbar im Winkel unseres bis dahin nicht geprüften Torwarts André Müller unterbringen konnte. In der Halbzeit ein gut hörbares Donnerwetter unseres Trainers Markus Schneider ob des teilweise nicht professionellen Auftretens trotz der soliden, ungefährdeten und hochverdienten Führung.

 

Zu Beginn der zweiten Hälfte ging es noch gut zehn Minuten so weiter, unser Team war überlegenund Maurice Weimer hätte den alten Abstand wieder herstellen können (56.). Leider ließen sich unsere Jungs immer mehr durch das etwas raue und unkultivierte Spiel der Gäste anstecken und es kam zu vermehrten Nicklichkeiten, auch dank des Schiris, der mehr mit den Spielern und deren Spielführern redete, statt härter durchzugreifen. In der 60. Minute hatte er ein böses Foul an André Lange übersehen, dessen Revanche allerdings nicht, so dass er ihn des Feldes verwies. Gottlob konnten die verbliebenen Spieler die Konzentration hoch halten und das Spiel über die Runden bringen, ohne dass es noch mal wirklich brenzlig wurde.
Für die SG Rennerod/I./S. waren am Start: André Müller, Maximilian Kupecek, Thomas Reubold, Özmen Gündogan, Fabian Backes, Robin Zimmerman (C.), Jan Opfer, Maurice Weimer, André Lang, Spielertrainer Alexander Haller und Yannik Heene; im weiteren Spielverlauf Gerrit Hilpisch für Yannik Heene, Sebastian Colignon für Robin Zimmermann und Mario Gros für Özmen Gündogan.
Nächstes Spiel: Im „Sechs-Punkte-Spiel“ am kommenden Sonntag, 23.10.2016, 15:00 Uhr in Irmtraut gegen die SG Kirburg wird man eine gehörige Schippe drauflegen müssen und konzentriert, diszipliniert und als Team agieren müssen, um die Punkte gegen den Mit-Tabellenführer einzufahren.

VfB Rotenhain/B. – SG Rennerod/I./S. II                           4 : 1

Unsere zweite Mannschaft musste eine deutliche Niederlage gegen den Tabellenzweiten aus Rotenhain einfahren. Man hatte sich viel vorgenommen, leider wurde man auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt. Einziger Torschütze für die SG RIS II war Maurice Möller. Eine vielleicht ärgerliche Niederlage aber Rotenhain ist nicht unbedingt die Mannschaft, wo man punkten muss, da gibt es angemessenere Gegner.
Nächstes Spiel: Sonntag, 23.10.2016, 13:00 Uhr in Irmtraut gegen die SG Herschbach II

Mitgliederbereich

Copyright © SG Rennerod / Irmtraut / Seck 2021

Konzept & Design by FS-Internetloesungen und FS-Printloesungen.